About the author

Harald

Harald - Der UR-Pepperweltler. Ohne ihn gäbe es PEPPERWORLD nicht und der Rest der Bande wäre vielleicht arbeitslos. Ungeschlagen in Chili-Leidenschaft und Chili-Wissen. Agiert weiterhin als unser Joker aus dem Chili-Wunderland Italien.

Related Articles

6 Comments

  1. 1

    Claudia

    Danke für diesen echten Praxistest! Die „Königsblüte“ bleibt bei all meinen Chilis also dran.

    Reply
  2. 2

    Ricardo

    eine meiner ersten chilipflanzen war u.A. eine Capsicum chinense. zum damaligen Zeitpunkt hatte ich noch nie etwas von einer Königsknospe gehört. bei dieser pflanze hatte sich nur eine Frucht gebildet, als ich diese letztendlich erntete, begannen wie von Zauberhand viele weitere Blüten auszutreiben. In diesem Falle hätte das entfernen der Blüte definitiv etwas gebracht.

    Reply
  3. 3

    meiner einer

    Hey,
    geht es nur um Chilli,.. oder allgemein?
    Den während eines Fachpraktikum zu biologischem Pflanzenschutz, vermehrten wir einige Geranien.. und dort lernte ich, dass die ersten Blüten (alle!)ausgebrochen werden, um der Pflanze die Möglichkeit zu geben, die Energie vorerst weiterhin in Höhe und Breite zu stecken… erst wenn das gewünschtes Volumen erreicht ist, dann ‚dürfen'(bzw durften) sie blühen….
    …liebe grüße

    Reply
    1. 3.1

      Günter Schaub

      In diesem Artikel geht es nur um Chilis.
      Sehr interessant, wie man es bei Blumen macht.

      Reply
  4. 4

    Michel

    Ich habe meine ersten Chili Blüten ausversehen abgebrochen bevor ich diesen Beitrag gelesen haben , ist das jetzt schlimm ausser das ich jetzt weniger Chilis bekomme.

    Reply
    1. 4.1

      Günter Schaub

      Hallo Michel,
      Das ist überhaupt kein Problem.
      Du wirst dadurch auch allerhöchstens nur eine Chili weniger haben.

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2015 © Pepperworld