About the author

Harald

Harald - Der UR-Pepperweltler. Ohne ihn gäbe es PEPPERWORLD nicht und der Rest der Bande wäre vielleicht arbeitslos. Ungeschlagen in Chili-Leidenschaft und Chili-Wissen. Agiert weiterhin als unser Joker aus dem Chili-Wunderland Italien.

Related Articles

7 Comments

  1. 1

    Gottardo

    Danke, das war genau die Information, die ich suchte. Hinweis: Der Beitrag „Erntezeit“ scheint nicht (mehr) verlinkt zu sein.

    Reply
    1. 1.1

      Alexander

      Danke für den Hinweis, Link wurde ergänzt.

      Reply
  2. 2

    Thomas

    Das erstaunt mich. Leicht angereifte Früchte vor allem von chinese-Sorten reifen bei mir problemlos nach, auch ohne „Brandbeschleuniger“.
    Komplett unreife Früchte habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

    Reply
    1. 2.1

      chico

      Genau so sieht es mit Chinense und Anuum aus. Die Aussage, dass die nicht nachreifen ist kompletter Unsinn.

      Reply
      1. 2.1.1

        Günter Schaub

        Ist leider kein Unsinn. Die Chilis färben zwar noch um, reifen aber nicht nach.
        Das bedeutet, das Saatgut aus diesen „umgefärbten“ Chilis ist meist nicht keimfähig.

        Reply
  3. 3

    Ulli

    Komme grade aus dem warmen und dunklem Raum in dem ich meine rein grünen „Restchili“ gelagert habe. Nach nun 5 Tagen kann ich fast täglich meinen Trockner mit einem vollen Sieb an roten und gelben reifen Früchten bestücken. Bei den Chili hanbdelt es sich um einen Mix aus Glocke, Habanero Aji Limo, Fatali und auch Carolina Reaper und Scotch Bonnet sind dabei. Besonders freue ich mich über die Scorpion Moruge. Alle werden reif und ich kann meine komplette Ernte nutzen.
    Das Saatgut habe ich natürlich schon lange vorher von den am Strauch gereiften Früchten genommen und nicht erst von den nachgereiften. So funktioniert das bei mir schon seit etlichen Jahren.

    Reply
    1. 3.1

      Alfred

      Hallo. Hast du die unreifen Früchte nur in einem warmen dunklen Raum oder werden zusätzlich noch Äpfel oder ähnliches benötigt?

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2015 © Pepperworld