Über den Autor

Harald

Harald - Der UR-Pepperweltler. Ohne ihn gäbe es PEPPERWORLD nicht und der Rest der Bande wäre vielleicht arbeitslos. Ungeschlagen in Chili-Leidenschaft und Chili-Wissen. Agiert weiterhin als unser Joker aus dem Chili-Wunderland Italien.

Das könnte dich auch interessieren

4 Comments

  1. 1

    VKT

    Hallo und danke für diese klasse Anleitung. ich habe vor mir etwas Extrakt zu machen da ich Berufsbedingt mit chillis zu tun habe und gern ein wenig Experimentieren möchte.
    Nun bleibt mir die Frage offen Wielange dieses Extrakt denn ungefähr haltbar wäre und wie ich es am besten lagere?. Oder sollte man es am besten gleich weiterverarbeiten?

    Antworten
    1. 1.1

      Alexander

      Wenn sauber gearbeitet wird dürfte es eigentlich gekühlt eine gut Weile halten. Wir kennen das von Extrakt Soßen die auch eher Unkaputtbar sind.

      Antworten
  2. 2

    John

    Hallo, ich bin gerade dabei, ein solches Extrakt herzustellen (fange den Alkohol sogar wieder auf). Meine Problem ist folgendes, das Extrakt im Endzustand ist ja recht zäh und klebrig, in der Form kann ich es nicht gebrauchen. Ich möchte es etwas flüssiger haben (nicht viel, nur damit man es einfacher portionieren kann). Nun würde ich ungern noch Alkohol drin lassen, kann man den bedenkenlos gegen Wasser, Essig, oder Öl tauschen oder ändert das was an der Haltbarkeit?

    Antworten
    1. 2.1

      Marion

      Hallo John, in Wasser wird sich dein Extrakt nicht lösen. Verschiedene Öle wären zum Verdünnen möglich. Alkohol ist natürlich als Konservierungsstoff besser, bei Öl sollte man gut aufpassen, dass man sauber mit dem Extrakt umgeht.

      Antworten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2015 © Pepperworld