Paprika-Chili-Medaillons!
Eine peppige und gesunde Alternative zum Frühstücks-Rührei.
Portionen Vorbereitung
2Personen 30 Minuten
Portionen Vorbereitung
2Personen 30 Minuten
Zutaten
  • 1 Paprikarot
  • 1 Paprikagrün
  • 1 Serrano-Chilisrot
  • 1 Jalapenosgrün
  • 1Prise Muskatnuss
  • 1Prise Salz
  • Öloder Butter, zum Anbraten
Zubereitung
  1. Die Paprikaschoten waschen, Stiele, Trennwände sowie Samen vorsichtig entfernen und in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden.
  2. Chili-Schoten waschen, entstielen und von Trennwänden und Samen befreien, nach Farbe getrennt fein hacken.
  3. Die Eier für Rührei verquirlen und würzen.
  4. Butter oder Öl in einer großen Pfanne mäßig erhitzen und die Paprika-Ringe 2-3 Minuten anbraten.
  5. Die verquirlte Eimasse vorsichtig in die Ringe gießen. Paprika-Ringe dabei gut an den Pfannenboden drücken, damit möglichst wenig Eimasse ausläuft.
  6. In die nun gefüllten grünen Ringe rote gehackte Peperoni, in die roten Ringe grüne gehackte Chili-Schoten streuen. Das Ei stocken lassen; dazu gegebenenfalls abdecken
  7. Heiß servieren, dazu schmeckt zum Beispiel Toast.
Rezept-Hinweise

Wenn doch Rührei-Masse aus den Ringen ausläuft, so kann man diese später einfach von den Ringen trennen. Dies ist besonders dann gut möglich, wenn man eine beschichtete Anti-Haft-Pfanne verwendet.