Gefüllte Jalapenos im Speckmantel
Mit Käse gefüllt und Speck umwickelt gebacken – eine der schönsten Arten, Jalapenos zu genießen.
Portionen Vorbereitung
2Personen 1Stunde
Portionen Vorbereitung
2Personen 1Stunde
Zutaten
  • 0,5kg Jalapenos
  • 175g Frischkäse
  • 250g Bacon
Zubereitung
  1. Jalapenos waschen, der Länge nach halbieren und von Samen und Zwischenwänden befreien.
  2. Frischkäse in die Pepper-Hälften streichen (Schoten entweder halbiert belassen oder jeweils zwei Hälfen wieder zu einer ganzen Schote zusammenfügen).
  3. Halbe oder wieder zusammengefügte Schoten mit einem etwa 10 cm langen Speckstreifen umwickeln, in Papier-Backförmchen geben und auf ein Backblech legen (alternativ Backpapier unterlegen).
  4. Im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze backen, bis der Speck durch ist (kocht der Käse beim Backen aus den Schoten, Temperatur reduzieren). Das dauert ca. 30 bis 45 Minuten. Anschließend abkühlen lassen und servieren.
Rezept-Hinweise

Wieviel Käse Sie genau benötigen, hängt von der Füllmenge ab, die Sie bevorzugen. Alternativ können Sie auch fettarmen Frischkäse verwenden. Und falls Sie keinen Frischkäse mögen, können Sie zum Füllen natürlich auch einen anderen Käse verwenden (gibts inzwischen fertig gerieben im Beutel zu kaufen – inzwischen unsere favorisierte Art der Zubereitung).

Gefüllte Jalapenos im Speckmantel

Jalapenos selbst sind – besonders ohne Samen und Zwischenwände – meist nur mittelscharf. Wenn Sie daher die gefüllten Schoten noch etwas aufpeppen wollen, rühren Sie ein wenig Cayenne-Pulver oder scharfe Hot Sauce unter den Frischkäse oder den Reibekäse.

Die Jalapenos im Speckmantel schmecken kalt am nächsten Tag sogar fast noch besser. Als Snack passen sie zu Bier, Wein und Margaritas.

Tipp: Füllen Sie für Hartgesottene auch ein paar Habanero-Schoten. Toller Geschmack, und der Käse mildert die Schärfe auf ein erträgliches Maß!