Dutch Oven Rezept: Apfelkuchen
Kuchen aus dem Dutch Oven ist etwas ganz besonderes. Durch die Art der Zubereitung trocknet der Teig nicht aus und der Kuchen bleibt lecker saftig. Diese Rezept für Apfelkuchen ist ein ganz besonderes Schmankerl.
Vorbereitung
20Minuten
Kochzeit
60Minuten
Vorbereitung
20Minuten
Kochzeit
60Minuten
Zutaten
  • 200g Zucker
  • 200g Butter
  • 450g Mehl
  • 1Pkg Vanillezucker
  • 1Pkg Backpulver
  • 2 Eier
  • 4 Apfelessig
  • Rohrzucker oder brauner Zucker
  • Zimt
Zubereitung
  1. Die Butter erwärmen bis sie flüssig ist und mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern verrühren.
  2. Mehl und Backpulver unterheben und zu einem leicht krümeligen Teig verkneten.
  3. Den Dutch Oven mit Backpapier auslegen und 1/3 des Teiges am Boden festdrücken, das zweite Drittel für den Rand verwenden.
  4. Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Diese mit dem Rohrzucker oder braunem Zucker und dem Zimt vermischen.
  5. Alles in den Dutch Oven auf den Teig geben und das restliche Drittel des Teiges als Krümel darüber streuen.
  6. Den Deckel schließen und den Topf mit vorgeglühten Grillbriketts bestücken. Auf dem Deckel wird in diesem Fall mehr Kohle verwendet, als unter dem Topf.
  7. Nach 1 Stunde ist der Kuchen fertig und kann lauwarm serviert werden.